Anmeldung für das laufende Schuljahr und das Schuljahr 2019/2020

Es gibt für das laufende Schuljahr noch freie Plätze.
Infos über freie Plätze finden Sie unter Angebot

Gerne empfangen wir Sie und Ihr Kind für einen unverbindlichen Schnupper-Morgen
Terminvereinbarung per Telefon 079 548 67 04 oder per E-Mail spielgruppe-simba@bluewin.ch nötig
Platzreservierungen für das Schuljahr 2019/2020 sind bereits möglich.



Aussengruppe 2019/2020

Bei Bedarf bieten wir ab Sommer 2019 wieder eine Aussengruppe an. Genauere Infos finden Sie unter Aussengruppe oder erhalten sie per Telefon.



Unser Hund Maylo

Maylo hat keinen Kontakt mit den Kindern.
Infos über Maylo finden Sie unter Maylo

Spielgruppe SIMBA

In unserer Spielgruppe treffen sich die Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Kindergarteneintritt einmal oder mehrmals pro Woche zum freien Spielen, Basteln, Klettern, Geschichtenhören und Experimentieren. Dafür stellen wir den Kindern themenbezogene Zimmer und Ecken wie das Malatelier, das Turnzimmer oder die Einkaufs- und Küchenecke zur verfügung. In den grosszügigen, hellen und liebevoll eingerichteten Räumen besteht für jedes Kind genügend Raum um sich frei zu entfalten.
Die altersgemischte Gruppe bietet die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, von den anderen Kindern zu lernen, gemeinsam Konflikte zu lösen und soziales Verhalten zu erproben.
Fest in den Spielgruppenablauf eingebundene Rituale wie das Begrüssungsritual, ein gemeinsames Znüni und das Abschlussritual geben den Kindern Halt, Orientierung und Geborgenheit.
Das freie Spielen, die Dinge des täglichen Lebens und das "selber tun" stehen bei uns im Vordergrund. Wir fördern das freie Spiel und somit die Kreativität. Dies wiederum führt zu Selbstständigkeit und verhilft den Kindern zu mehr Selbstvertrauen und zu einem guten Selbstwertgefühl.
Geleitet wird die Spielgruppe von jeweils zwei bis drei ausgebildeten Spielgruppenleiterinnen.


Sanfte Eingewöhnung:

Meist findet in der Spielgruppe der erste Ablösungsprozess zwischen Ihnen und Ihrem Kind statt.
Daher ist eine sanfte Eingewöhnung umso wichtiger, dass die Trennung von Mami / Papi nicht als negatives Ereignis in Erinnerung bleibt. Mehr Infos unter Leitbild